Beschreibung
Beschreibung
Einfluglöcher
Einfluglöcher
Tierhotel im alten Trafohaus in Oberau
Tierhotel im alten Trafohaus in Oberau
 

Die Kreisgruppe Lichtenfels des LBV hat vor einigen Jahren ein leer stehendes Trafohaus in Oberau bei Bad Staffelstein zu einem Tierhotel umfunktioniert. Im Innenraum sind an den Wänden ein Schleiereulen- und ein Turmfalkenkasten angebracht.


Die Brutgeräte können über eine Öffnung in der Wand von außen angeflogen werden. Beide Kästen haben inzwischen schon die entsprechenden Brutpaare beherbergt. Durch die steilen Wände können Marder die Öffnungen nicht erreichen.


An der Außenwand sind Fledermauskästen in verschiedenen Ausführungen und Größen angebracht, sowie Nistkästen für Höhlenbrüter. Eine Informationstafel des Verbandes vor dem ehemaligen Trafo-Gebäude gibt Auskunft über den von Menschen geschaffenen Ersatzlebensraum für bedrohte Tierarten.


LBV-Mitglieder der Kreisgruppe Lichtenfels kontrollieren und reinigen die Einrichtungen im Trafohaus. Sie stellten fest, dass die Fledermauskästen voll mit Kot waren. Dies bestätigt, dass die Kästen bewohnt sind.

 

Das Trafohaus ist ein kleiner Ersatz für andere entgangene Lebensräume. Wenn man Quartiere fachgerecht anbietet, werden sie auch angenommen. Der gezielte Fledermausschutz des LBV  hat sich auf jeden Fall ausgewirkt.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION