Naturschutzgebiet Oberau (Karte: Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Naturschutzgebiet Oberau (Karte: Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

 

Der Bereich um die ehemaligen Baggerseen westlich von Schloss Oberau bei Bad Staffelstein wurde als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

 

Ökologisch sehr wertvoller Auenbereich mit Pionier-Weidengebüschen, Auwäldern und Eichen-Mischwäldern sowie durch Auskiesung entstandenen Gewässern.

 

Lebensraum für zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Brut-, Rast- und Nahrungsplatz bedrohter Vogelarten.   

 

Es gibt einen Rundweg um den Schlammsee, der von vielen Wasservögeln besiedelt ist.

 

Entlang des Rundwegs befindet sich auch das ehemalige Trafohaus, welches von unserer Kreisgruppe als Tierhotel umfunktioniert wurde. Es beherbergt Turmfalken und verschiedene Fledermausarten. (Beschreibung siehe links unter der Rubrik Trafohaus Oberau)

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION