Das Pflegeteam im kleinen Steinbruch
Das Pflegeteam im kleinen Steinbruch
Unser Grundstück VOR der Entbuschung...
Unser Grundstück VOR der Entbuschung...
...wir werden beobachtet....
...wir werden beobachtet....
Mähen im Dickicht
Mähen im Dickicht
Das Grundstück NACH der Entbuschung mit Nistkästen für Höhlenbrüter, Steinkauz und Eule
Das Grundstück NACH der Entbuschung mit Nistkästen für Höhlenbrüter, Steinkauz und Eule
 

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) besitzt am Staffelberg mehrere Grundstücke, die regelmäßig gepflegt werden müssen. Daher fanden sich einige Mitglieder der Kreisgruppe Lichtenfels dort ein, um im Vogel- und Naturschutzgebiet entsprechende Biotoppflegemaßnahmen durchzuführen.

 

Mit Motorsensen, Astscheren, Kettensäge und Rechen ausgestattet wurde eines dieser vereinseigenen Flächen gemäht, entbuscht und an entscheidenden Stellen wieder freigestellt,  um den ursprünglichen Zustand zu erhalten. 

 

Während unserer Aktion wurden wir übrigens neugierig von einem Greifvogel beobachtet......(siehe Bild)

 

Die Gebiete unterhalb des Staffelbergs sind ein vielfältiger Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. In den Streuobstwiesen, Hecken und Gebüschen leben schützenswerte Vogelarten wie der Neuntöter, der Wendehals und der seltene Raubwürger. Die Kalkmagerrasen beherbergen gefährdete Orchideenarten und verschiedene Schlangenarten, wie zum Beispiel die Kreuzotter. Auch kommen hier zahlreiche wärmeliebende Insektenarten, wie der vom Aussterben bedrohte Deutsche Sandlaufkäfer und seltene Schmetterlinge vor.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION